Adam ist ein Junge aus Polen, dessen Mama so unbedingt weiter als Kostümschneiderin am Theater arbeiten wollte, dass sie mit Adam, Adams Papa und dem Opa nach Deutschland umgezogen ist.

Opa braucht ab und zu einen Spezialkaffee nach polnischem Rezept gegen das Heimweh, aber Adam geht ja zum Glück in die Igelklasse der großartigen Grundschule Zwirnstraße, in der jeder mitmachen darf.

Die Kinder kommen aus aller Welt, erzählt Adam, und nach einem Museumsbesuch bauen sie alle zusammen aus Pappmaschee und Drahtgeflecht das Skelett eines Stegosaurus nach, und zwar in Lebensgröße. Sie nennen es Mathilda.

Der Motivwagenbauer Herr Jack hat nur ein klein wenig beim Zusammensetzen geholfen und zum Schluss noch Leitungen verlegt, so dass Mathildas Augen und das Herz hinter ihren großen Rippen sogar leuchten können. Der Größe wegen findet sie ihren Platz im Schultreppenhaus und manchmal, wenn es ganz still ist, meint man sie etwas Aufbauendes sagen zu hören, weshalb die Kinder es sich angewöhnen, verzwicktere Probleme unter Mathildas Bauch zu besprechen.

Ohne zu viel zu verraten gibt es noch das verlassene Zoogeschäft für wirbellose Zierfische, in dem es spuken soll, den Lesewettbewerb, und natürlich die Sache mit der lebendigen zugelaufenen Maus (Adam hat ein Händchen für Tiere), die von Opa den Namen „Karol“ bekommt und sich später als echte Rettermaus erweisen wird.

Die Autorin Tanya Lieske hat ihrerseits ein Händchen für Kinder und deren Sprache und lässt vor unserem inneren Auge eine lebendige Schulklasse entstehen, in der jede und jeder in all seiner Unterschiedlichkeit immer ernst genommen und wertgeschätzt wird. Die wundervolle Illustratorin Sybille Hein lässt für uns jedes einzelne Kind auf dem Vorsatzpapier sichtbar werden, außerdem versteht sie sich auf Mäuse und fossile Ausstellungsstücke.

Ein kleines polnisch-deutsches Wörterbuch sowie ein Lieblingsrezept aus der polnischen Küche machen diese Geschichte über Individualität und Zusammenhalt so schmackhaft, dass man froh ist, im demnächst erscheinenden zweiten Band weiterlesen zu können.

Eine Geschichte für Schulkinder, Eltern, Lehrer*innen und Motivwagenbauer ab 8 Jahren

(Evi Junker)


Tanya Lieske, Wir sind (die) Weltklasse. Hanser Verlag 2024, € 15,00.

Illustrationen von Sybille Hein

Teilen Sie diesen Beitrag - Wählen Sie die Plattform