Linus Geschke: Das Lied der toten Mädchen

||Linus Geschke: Das Lied der toten Mädchen

Linus Geschke: Das Lied der toten Mädchen

Von | 2018-01-24T13:21:04+00:00 23. Januar 2018|Tags: , |0 Kommentare

Ein Feuerwerk der Gefühle löst unser Krimi-Tipp bei uns aus: Denn Linus Geschke liest am 01.02.2018 bei uns aus diesem Buch!
Im dritten Band um den Journalisten Jan Römer geht es um einen alten, ungeklärten Kriminalfall. Nach den ersten Bänden, die im Bergischen Land und in der Eifel spielten, wird nun ein ungelöster Mordfall im beschaulichen Sauerland neu aufgerollt. Jan Römer und seine Kollegin untersuchen die Ermordung einer jungen Frau, die vor 20 Jahren in einem einsamen Waldgebiet nahe Schmallenberg mit einem einzigen Stich ins Herz getötet wurde. Einiges am Tatort warf Rätsel auf. Besonders unheimlich ist die Spieluhr, die der Mörder offenbar neben der Leiche zurückließ. In Schmallenberg stoßen die Journalisten auf vage Hinweise und wenig hilfsbereite Mitbürger. Dann überschlagen sich die Ereignisse.

Linus Geschke ist nicht nur Krimi-Autor, sondern auch Journalist, und das merkt man seinen Büchern an. Sie haben Hand und Fuß, sind spannend, souverän erzählt und haben immer das gewisse Etwas. Seine Krimis zeigen deutlich, dass da jemand intensiv und sehr gründlich recherchiert hat.

Ullstein Verlag 2018, € 10,00.

Das Buch finden Sie bei uns – oder bestellen Sie es direkt in unserem Online-Shop.