Kim Kestner: Heaven’s End – Wen die Geister lieben

||Kim Kestner: Heaven’s End – Wen die Geister lieben

Kim Kestner: Heaven’s End – Wen die Geister lieben

Von | 2019-09-02T16:28:46+00:00 17. September 2019|Tags: |0 Kommentare

Heaven´s End ist ein malerischer Küstenort in Schottland mit Schloss, Burgruine und urigem Pub. Hier lebt die 15-Jährige Jojo mit ihrer Familie. Sie ist engagierte Mitarbeiterin der Schülerzeitung und spielt mit Leidenschaft Hockey. Alles wäre normal und eher gewöhnlich, wenn da nicht diese besondere Fähigkeit wäre, die sie mit den meistern Mitgliedern ihrer Familie teilt. Jojo kann Geister sehen, verstehen und mit ihnen sprechen. Nicht nur ihre verstobenen und ziemlich eigenartigen Verwandten bevölkern Haus und Leben der jungen Frau, sondern auch zwei anhängliche und sehr gegensätzliche Tiergeister. Nicht einmal Jojos bester Freund weiß von ihrem Talent, denn die Familie hat beschlossen, dieses Geheimnis für sich zu behalten. Und dann ist da auch noch Zackary, Schwarm aller Mädchen, der Sohn des Schlossherren und Erbe des Earl of Glenshire. Zacks Charme kann auch Jojo nicht so richtig wiederstehen…

Ein bevorstehendes Großereignis in Heaven´s End bringt Jojos Alltag gehörig durcheinander. Der 500ste Todestag des bösartigen Schwarzmagiers Throckmorton soll publikumswirksam gefeiert werden. Man rechnet mit jeder Menge Touristen, die von dem sagenumworbenen Ereignis angezogen werden. Kurz vor dem großen Fest ereignen sich einige ausgesprochen seltsame und unheimliche Dinge. Jojo ist plötzlich nicht mehr so sicher, ob sie ihre Gabe weiter geheim halten kann und soll.

Kim Kestner hat die Personen liebevoll und unterhaltsam beschrieben, den mysteriösen Aspekt nicht übertrieben und genau die richtige Portion Spannung gefunden. Wenn man sich gerne gruselt, wenn Romantik nicht zu kurz kommen und das Ganze dann auch noch mit einer ordentlichen Portion Humor versehen sein soll, dann ist das hier das perfekte Buch!

Kim Kestner: Heaven’s End – Wen die Geister lieben. Fischer KJB 2019, € 17,00. Ab 12 Jahre.