Kiera Stewart: Dumme Ideen für einen guten Sommer

||Kiera Stewart: Dumme Ideen für einen guten Sommer

Kiera Stewart: Dumme Ideen für einen guten Sommer

Von | 2019-07-26T15:28:17+00:00 13. August 2019|Tags: |0 Kommentare

Edie hatte eigentlich gehofft, die Ferien zusammen mit ihrer besten Freundin in einem beliebten Sommercamp zu verbringen. Aber ihre Eltern machen einen ziemlich dicken Strich durch Edies Pläne. Gemeinsam mit ihrer Familie reist sie zum Haus ihrer verstorbenen Großmutter Petunia. Die Eltern haben beschlossen, es selbst zu renovieren und dann zu verkaufen. Der einzige Lichtblick ist das Treffen mit ihrer coolen Cousine Rae, die zusammen mit ihrem Vater ebenfalls mit anpacken muss.

Tatsächlich haben die Cousinen gemeinsam eine viel bessere Zeit, als sie erwartet haben. Grund dafür ist vor allem eine Liste aus dem Jahr 1962, auf der Petunia alle Ideen für den bevorstehenden Sommer notiert hatte. Edie und Rae beschließen, diese Liste nun Punkt für Punkt zu befolgen.

„Dumme Ideen für einen guten Sommer“ ist ein absolutes Muss für Mädchen ab 11 Jahren. Von Freundschaft, Abenteuer, Familie und dem ersten Verliebtsein erzählt Kiera Stewart mit viel Witz und Gefühl.