Lesung! Hanns-Josef Ortheil

||Lesung! Hanns-Josef Ortheil

Lesung! Hanns-Josef Ortheil

Von | 2018-10-23T13:18:38+00:00 17. August 2018|Tags: , , |0 Kommentare

Freitag, 19.10.2018 19.30 Uhr

Preußische Turnhalle / Schloss Bensberg

(Akademie der AachenMünchener, Am Schloss 1-3, 51429 Bergisch Gladbach – Bensberg. Zu erreichen über Jan-Wellem-Straße)

Ticket € 15,00

Jetzt hier reservieren!

Wir holen mit unserer Veranstaltungsreihe #litbensberg große Autoren nach Bensberg. Im Oktober kommt mit Hanns-Josef Ortheil ein Hochkaräter des deutschen Literaturbetriebs zu uns.

Reisen, Treiben, Bleiben, Schreiben

Entlang so zentraler Stichworte wie Reisen, Treiben, Bleiben, Schreiben erzählt der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil (aus dem Stegreif) die Entstehungsgeschichte seiner zuletzt erschienenen Bücher “Der Typ ist da” und “Was ich liebe und was nicht“. Vertieft wird seine kuriose und überraschende Erzählung durch Kurzlesungen aus diesen Werken, bis eine Textprobe auf das nächste, im November 2018 erscheinende Buch “Die Mittelmeerreise” vorbereitet.

Eine Lesung als kleine Führung durch eine Schriftstellerwerkstatt und die Besonderheiten ihrer Praxis.

Hanns-Josef Ortheil

ist Schriftsteller, Pianist und Professor für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Seit vielen Jahren gehört er zu den bedeutendsten deutschen Autoren der Gegenwart. Sein Werk wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Thomas-Mann-Preis, dem Nicolas-Born-Preis, dem Stefan-Andres-Preis und zuletzt dem Hannelore-Greve-Literaturpreis. Seine Romane wurden in über zwanzig Sprachen übersetzt.

Die biographischen Angaben stammen von der sehr lesenswerten Homepage des Autors, wo Sie unbedingt einmal vorbeischauen sollten: http://www.hanns-josef-ortheil.de/

Nachlese

Das können wir sicherlich auch im Namen aller Zuschauer sagen: Unsere Lesung mit Hanns-Josef Ortheil war ein echtes Highlight der #litbensberg. Er las aus seinen Büchern, gab uns Einblicke in den typischen Ortheilschen Schreibprozess, präsentierte uns eine Passage aus dem allerneuesten Buch “Die Mittelmeerreise” (das im November erscheint)… und und und!

Es war ein wunderbarer und intensiver Abend, vom ersten aufbrausenden donnernden Applaus bis zum letzten geduldig signierten Buch (Schätzungen sagen, es müssten mehrere hundert gewesen sein).

Dass die Lesung so unglaublich toll war, lag nicht nur am Autor, sondern auch an den tollen Zuschauern, die wie wir an seinen Lippen geklebt haben, an unserem Fotografen Marco Domingues, der uns trotz Krankheit nicht im Stich ließ und nicht zuletzt an dem großartigen Team der Akademie der AachenMünchener, das uns in der Preußischen Turnhalle am Schloss Bensberg willkommen hieß.

Küsschen an dieser Stelle in alle Richtungen! Wir danken Euch!