Autorensamstag: Brüggentisch, Buslau & Geschke sind funky

||Autorensamstag: Brüggentisch, Buslau & Geschke sind funky

Autorensamstag: Brüggentisch, Buslau & Geschke sind funky

Von | 2019-10-03T16:21:16+00:00 03. Oktober 2019|Tags: |0 Kommentare

Samstag, 02.11.2019

10-13 Uhr

Eintritt frei!

Wie jedes Jahr feiern wir mit Ihnen die Woche unabhängiger Buchhandlungen!

Den Auftakt bildet der inzwischen legendäre Autorensamstag. Zur Feier des Tages ziehen wir uns nämlich mit einem (oder zwei) Prosecco zurück und übergeben unsere Buchhandlung an drei Krimi-Autoren:

Christoph Brüggentisch und Linus Geschke sind seit ihrer Funk-Übernahme am Autorensamstag im letzten Jahr ein eingespieltes Dreamteam. Sie empfehlen Ihnen Bücher, kassieren, bibliographieren und begeistern uns alle. Neu hinzu stößt Oliver Buslau, der ebenfalls ein guter Freund unserer Buchhandlung ist. Wir sind gespannt, wer von den charmanten Herren am schnellsten Geschenke packt und die beeindruckendste Schleife bindet. Wer die besten Buchtipps parat hat. Und wer am künstlerischsten seine Bücher signiert. Wollen Sie es testen? Dann kommen Sie doch vorbei! Wir laden Sie auf ein Gläschen Sprudelwasser ein.

Christoph Brüggentisch kennen Sie noch von den Autorensamstagen 2017 und 2018. Er ist ein echtes Naturtalent, nicht nur am Schreibtisch, sondern auch im Buchladen. Denn er verkauft Bücher wie ein Profi und hat tolle Buchtipps auf Lager. Seine kulinarischen Krimis spielen im Bergischen und werden verlegt von unseren Bergisch Gladbacher Freundinnen vom Scylla Verlag.

Linus Geschke ist ebenfalls ein talentierter Aushilfs-Buchhändler. Das stellte er beim Autorensamstag 2018 unter Beweis. Er ist außerdem der charmanteste Krimi-Autor außerhalb Bergisch Gladbachs, er schreibt ziemlich knallige Krimis, mit denen er auch schon mal auf der Bestsellerliste landet und er ist ein Supertyp. Deshalb hat er bereits zweimal bei uns gelesen.

Oliver Buslau wird in diesem Jahr zum ersten Mal seine Fähigkeiten am Geschenke-Packtisch unter Beweis stellen. Er hat mehr Bücher geschrieben, als wir ohne Taschenrechner zählen können. Das Bergische, Blutvergießen und klassische Musik sind seine Lieblingsthemen. In unserer Buchhandlung war er schon oft zu Besuch, und am 30.01.2020 können Sie ihn bei uns zur Premierenlesung von “Feuer im Elysium” erleben (Foto: Susanne Prothmann).